Willkommen Aussichtspunkt zu den Klippen Vršatské bradlá

Krivoklát

7°C

bewölkt

Aussichtspunkt zu den Klippen Vršatské bradlá

Kategorie: Aussichtsturm

Krivoklát, Slovensko

5 / GANZ BESONDERE!
1 Auswertung

Was versteckt das Häuschen auf dem Lerchenbeinchen
Aussichtspunkt zu den Klippen Vršatské bradlá, Krivoklát


Sie sind das Schmuckstück des Mittleren Waaggebietes. Einer der malerischsten und morphologisch markantesten Teile des Klippen-Gürtel in der Slowakei ... Vršatské bradlá. Dieser schöne Streifen der weißen strahlenden Felsen in der Nähe der Grenze der Slowakei und Mähren ist das Wahrzeichen der Gemeinde Vršatské Podhradie. Die Klippen überragen die umliegenden Hügel und ergänzen die Vielfalt der Landschaft.  Auf der Route der Waldlehrpfad steht ein unauffälliger Aussichtsturm. Er erinnert auf ein Häuschen auf dem Lerchenbeinchen. Seine einfache Visage kontrastiert mit der Aussicht. Einfachheit und Herrlichkeit. Schlichtheit und einen Schatz versteckt – die Aussicht auf die Klippen Vršatské bradlá.

ÜBER DEN AUSSICHTSTURM
Auf der Route des Waldlehrpfades Bolešov – Krivoklát befindet sich ein kleiner holzender Aussichtsturm, die eine große Aussicht auf die majestätischen Vršatské bradlá bietet. Der Aussichtsturm befindet sich neben der Straße oberhalb der Gemeinde Krivoklát. Er erinnert an ein Häuschen mit Geschräge. Es wirkt spröde, aber die Kraft bezieht er von den Klippen, die über ihm die Wache halten. Die Lehrpfad Bolešov – Krivoklát, dessen Bestandteil aus der Aussichtsturm ist, führt durch das wunderschöne Gebiet des Bolešov und Krivoklad Tales. Sie ist 8,2 km lang und hat 18 Haltestellen. Auf dem Lehrpfad können sie den Drachenbrunnen sowie das natürliche Gebilde Kozie hory bewundern, von wo es eine schöne Aussicht auf das Forsthaus Chrástková gibt, das sich auf der höchsten Stelle der Lehrpfad in eine Höhe von 550 m u.d.M. befindet. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dem Pfad ist der sog. Schneegraben. Die Wanderung endet in der Gemeinde Krivoklát, wo sie die volkstümliche Architektur bewundern können.

VERSEN FÜR DIE GUTE SITTEN
Das bekannteste Sittenwerk des barocken Dichters Hugolín Gavlovič „Valaská škola mravúv stodola“ wurde in der schönen Umgebung der Weißkarpaten-Kippen an dem Ort verfasst, wo das Forsthaus Chrástková steht. Der Dichter hat sich hier aus der Lungenkrankheit kurierte, die seine Gesundheit in Schwankung brachte. Die Art seiner Behandlung hat Gavlovic in der Einleitung seines Werkes  „Valaská škola“ erwähnt, wo er anführt, „dass das Werk in der Almhütte des erleuchteten Herren Grafen Xaverius Konigsegg ... unter den Schloss Vršatký und in Chrástková entstanden ist“, wo der Autor „wegen seiner Gesundheit Sauermilch eingenommen hat“. Hier, unweit von Pruské, in den Bergen unter dem Vršatec, hat der Schriftsteller dreiundvierzig Jahre verbracht.  In den Bergen, in der Almhütte, unter einfachen Hirten und Bauern. Hier hat er die Weißheit des Volkes kennen gelernt und bei der Verfassung seines Werkes aus dieser geschöpft.


INTERESSANTES AUS DER UMGEBUNG

DIE KRIVOKLÁT WIESEN UND KRIVOKLAT TALSCHLUCHT
Das Naturdenkmal Krivoklat Wiesen repräsentiert die Orchidee-Wiesen von Weißen Karpaten mit den kleinen Sepiolith-Quellennassstellen.
Die Krivoklat Talschlucht ist ein beeindruckendes geologisches und geomorphologisches Gebilde.

DRACHENBRUNNEN
Das Naturdenkmal Drachenbrunnen ist das umfangreichste Sepiolithgebilde in den Weißen Karpaten. Durch das Tal fließt ein Bach, dessen Boden mit einem System von Erdrutschen gefüllt ist, durch die das Wasser fächer- und strangartig sowie durch Wasserfälle Die Erdrutsche schaffen Dämme und Kaskaden. In dem Drachenbrunnen leben viele Arten von seltenen Tieren und Pflanzen.

BURG VRŠATEC
Auf der steilen Kalksteinkippe in den Weißen Karpaten befinden sich die Ruinen der Burg Vršatec. Sie wurde im 13. Jahrhundert zuerst als ein Wachturm erbaut. im 14. Jahrhundert gehörte die Burg bereits als eine steinerne Anlage dem Mattäus Csák von Trenčín. Nach den geschichtlichen Ereignissen, als sie ausgebrannt und in die Luft gesprengt wurde, blieben nach ihr im J. 1707 nur Ruinen.

Mohlo by vás zaujímať

Trenčiansky hrad

HISTÓRIA. Na mieste dnešného hradu stálo v období Veľkej Moravy hradisko ako správne…

Zámok Bojnice

HISTÓRIA. Prvá písomná zmienka o existencii hradu je z roku 1113 v listine zoborského…

Karte

Finde Attraktionen

Kontakt

Adresse Krivoklát
 Krivoklát
Slowakische Republik

Herr Váh und die Tatra

13. 08. 2021 09:00 - 13. 08. 2022 19:00

Herr Váh und die Tatra

Trenčín, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Ausstellung "Geschichte auf dem Plakat, Plakat in der Geschichte"

01. 03. 2022 00:00 - 12. 06. 2022 23:59

Ausstellung "Geschichte auf dem Plakat, Plakat in der Geschichte"

Myjava, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Ausstellung "Getrennt und gleichzeitig gemeinsam"

26. 03. 2022 00:00 - 20. 12. 2022 23:59

Ausstellung "Getrennt und gleichzeitig gemeinsam"

Považská Bystrica, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Schloss in Flammen

28. 05. 2022 09:00 - 29. 05. 2022 18:00

Schloss in Flammen

Beckov, Slovensko


EREIGNIS

Mehr