Willkommen Klamm Manínska tiesňava

Schrein auf dem Weg von Trenčín Nemšová

-0°C

leichter Regen

Klamm Manínska tiesňava

Kategorie: Landschaft

, Slovensko


Noch nicht bewertet

Nur die empfindlichsten Ohren der poetischen Seelen der Wanderer können die nostalgische Melodie der wertvollen Fauna und Flora festhalten, für ewig eingeschlossen zwischen den himmelhohen steilen Felsenwänden. In den engsten Stellen der wilden und romantischen Schönheit kommen kaum Schulter an Schulter fünf Freunde oder ein Fuhrwerk durch…

CHARAKTERISTIK

Klamm Manínska úžina ist eine von den Touristen ausgesuchte Naturattraktion. In dieser engsten Kalksteintalschlucht im Mitteleuropa lebt bescheidend in bizarren Felsenformen ganze Vielfalt von Pflanzen- und Tierarten auf einer relativ kleinen Fläche. Dies verursacht hohe Feuchtigkeit und Unterschiede in der Meereshöhe. Die Felsenwände bis zu 400 m hoch, umschlingen das enge Tal des Baches Manínsky potok. Der Bergpass entstand durch Einschneiden des Baches Manínsky potok in die Kalksteine und Aufteilung der Klippe Manínske bradlo in zwei Hügeln: Veľký Manín (891 m ü.d.M.) und Malý Manín (812 m ü.d.M.). Eigentlich befinden sich hier zwei kleinere Klammen getrennt durch kleines Talbecken. Die Breite der engsten Stellen reicht kaum für den Durchgang eines Busses. Von steilen Abhängen fallen bis zum Talboden sehr oft Schneelawinen.  Der Schneehaufen taut in schattiger Umgebung nur sehr langsam, deswegen bleibt das weiße Schneebett  bis zum Mai. Der Besucher kann seinen Weg stromauf auf dem Lehrpfad fortsetzten, und zwar bis zur weiteren Naturbesonderheit – Klamm Kostolecká tiesňava. Dort befindet sich der größte Überhang des Karpatenbogens mit imposanter Schuttkegel. Manche bezeichnen sie als „Dach der Slowakei“ im Herzen des Gebirges Súľovské vrchy.

INTERESSANTES

Solchen kostbaren Überhang schuf die Natur auf fast unglaubliche Weise. In die Kalksteinklippe Drieňovka schnitt sich seit ewig der Bach Manínsky potok ein, der auch die Klamm Manínska tiesňava auf dem Gewissen hat. Er schnitt sich ein, floss, und erst nach einer unglaublich langen Zeit entstand diese Naturbesonderheit. Klippe, in welche die Klamm ausgehaut ist, trägt den Namen Kavčia skala (Dohlen-Felsen) nach dem Vorkommen des Vogels dunkle Dohle. An der linken Seite kann der aufmerksame Beobachter ein Felsengebilde sehen, dass an das Haar erinnert. 

UNSER TIP

Falls sie sich in heißen Sommermonaten in der Gegend von Považská Bystrica aufhalten werden, besuchen sie Manínska tiesňava. Sie können sich dort angenehm abkühlen, Relax und wunderschöne Natur finden. Zu der Talschlucht bringt sie Stadt- und Vorortverkehr aus der Stadt Považská Bystrica. Direkt vor dem Eingang in die Klamm Manínska tiesňava befindet sich ein Freibad, das zwar nur für kurze Zeit, aber doch zu Erholungszwecken dient.

Mohlo by vás zaujímať

Zámok Bojnice

HISTÓRIA. Prvá písomná zmienka o existencii hradu je z roku 1113 v listine zoborského…

Manínska tiesňava

Iba najcitlivejšie uši poetických duší tulákov dokážu zachytiť clivú melódiu vzácnej…

Karte

Finde Attraktionen

Kontakt

Adresse
 
Slowakische Republik

Das Homeland Studies Museum ist wieder für die Öffentlichkeit zugänglich

15. 07. 2020 08:00 - 17. 12. 2021 15:30

Das Homeland Studies Museum ist wieder für die Öffentlichkeit zugänglich

Považská Bystrica, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Herr Váh und die Tatra

13. 08. 2021 09:00 - 13. 08. 2022 19:00

Herr Váh und die Tatra

Trenčín, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Abendführungen durch den ZOO

05. 11. 2021 16:00 - 23. 12. 2021 18:00

Abendführungen durch den ZOO

Bojnice, Slovensko


EREIGNIS

Mehr
Ausstellung ... das zweite Leben von Štefánik

16. 11. 2021 00:00 - 21. 02. 2022 23:59

Ausstellung ... das zweite Leben von Štefánik

Myjava, Slovensko


EREIGNIS

Mehr