willkommenin Trenčin Grafschaft

Entdecken Sie die verborgenen
Schätze aus verschiedenen Ecken unserer Region.

Trenčín

33°C

Leichter Regen

Slowakische Alpen versteckt auf Považie

Wenn ein Gebiet in der Region Trentschin in seiner Vegetation den Alpen ähnelt, dann ist es definitiv Strážov. Hier konzentrieren sich die meisten Bergpflanzenarten, die mit ihrer Schönheit und Vielfalt das Auge vieler Besucher erfreuen werden.

Mit einer Höhe von 1213 Metern über dem Meeresspiegel ist Strážov der höchste Gipfel des Strážov-Gebirges. Diesen einzigartigen Platz nimmt auch das Landschaftsschutzgebiet Strážovské vrchy in seiner Verwaltung ein. In der Slowakei gibt es insgesamt 14 Landschaftsschutzgebiete. Strážovské vrchy schloss sich ihnen 1989 an, dank des Schutzes und der rationellen Nutzung der am besten erhaltenen Teile der Umgebung der Strážovské- und Súľovské-Hügel. Heute umfasst dieses Landschaftsschutzgebiet fast 31.000 Hektar und umfasst zwei Regionen und sechs Bezirke. Es ist auch Teil eines Netzwerks von Rehabilitations- und Aufzuchtstationen, die verletzten Tieren helfen. Der am weitesten verbreitete Lebensraum der Strážovské vrchy sind Wälder, die bis zu 79% des Landschaftsschutzgebietes ausmachen. Diese beherbergen eine vielfältige Mischung von Waldgesellschaften, was nicht nur auf die ungewöhnliche geomorphologische Fragmentierung mit großen Höhenunterschieden auf relativ kleinem Raum zurückzuführen ist, sondern auch auf den karbonatbildenden geologischen Untergrund.

Wälder, Feuchtgebiete und Felsen beherbergen viele Tiere, von größeren Säugetieren wie dem Flussotter, dem Inselluchs oder dem Braunbären. Zu den beliebten touristischen Orten innerhalb der PLA Strážovské vrchy gehören die Schluchten. Die bekannteste ist die Manín-Straße, die engste Meerenge in der Slowakei, durch die die Straße gebaut wurde. Etwas offener ist die Kirchenstraße, die einen Felsüberhang umfasst, der als "Dach der Slowakei" bekannt ist.

Foto: Vladimír Ruček

Mohlo by vás zaujímať

Čachtické podzemie

Temnota, vlhkosť a pach podzemia, hrobové ticho, ktoré podchvíľou pretne ako blesk nočnú…

Zámok Bojnice

HISTÓRIA. Prvá písomná zmienka o existencii hradu je z roku 1113 v listine zoborského…