willkommenin Trenčin Grafschaft

Entdecken Sie die verborgenen
Schätze aus verschiedenen Ecken unserer Region.

Trenčín

0°C

bewölkt

Skalka nad Váhom

Wer will eine Pilgerreise Fußweg von der Quelle unserer Geschichte zu gehen, kann es kühn von der Website von einem der ältesten Siedlungen in unserem Gebiet herauszutreten noch in der Steinzeit.

GESCHICHTE

Der älteste Wallfahrtsort in der Slowakei Skalka ist auf dem Weg von Trenčín Nemšová entfernt. Es besteht aus zwei Objekten: Malá Skalka mit der Barockkirche von 1745 auf Kalksteinfelsen gebaut, die das Gegenstück des Trenčín Burgfelsen ist, und das Kloster - die Großes Rockery. Skalka Erfüllungstag werden die Experten auf der Grundlage archäologischer Funde aus der späten Steinzeit (circa. 2800 v.Chr.). Skalka in einer günstigen strategischen Lage war für die Errichtung von Siedlungen ideal. Unauslöschliche Spuren von alten Slawen als Fort und Friedhof aus dem 9. Jahrhundert verlassen. Die neueste archäologische Fund Kirche (von r. 1995) ist ein Beweis für das Überleben der Großmährischen Tradition während der Anfänge des ungarischen Staates. St. Andrew-Elisa, die Sie in diesem Wallfahrtsort Anbetung sind die wichtigsten Förderer der Diözese Nitra.

LEGEND

Es war die Zeit des ersten ungarischen Königs Stephan I., als Svorad Mönch, ein religiösen Name Andrew, auf dem Hügel in einer Höhle in der Nähe des Klosters in der Einsamkeit Einsiedler zog Zobor. Taille trug er eine Eisenkette, die er gibt nie nach unten, so dass sie schließlich in den Körper wachsen. Immer hielt er das Fasten, nur sehr wenig zu essen und nie aufhört zu arbeiten. Nach einem arbeits saß Tag auf einem durch die scharfen Schilf umgeben Block Eiche Hacken. Einmal im Wald geschwächt durch übermäßigen Roboter und strenge Fasten in Ohnmacht fielen. Sie kam einen schönen jungen Mann mit einer engelsgleichen Erscheinung zu ihm, lud sie auf dem LKW und fuhr zum Kloster. Er erzählt die Geschichte zu seinem Schüler Benedict und befahl ihm Schweigen. Benedikt nach dem Tod seines Vaters auch von seinem Lehrer zu leben gedenkt. Er ging in die Höhle bei Skalka in der Nähe von Trencin. Er lebte dort drei Jahre lang, bis er Banditen verfallen. Wenn Sie gefunden haben, es schlecht, privliekli Benedikt an Land Waag, wurde in das Wasser getötet und geworfen. Während die Menschen das ganze Jahr für seinen Körper sucht, verwendet Vidal am Ufer eines Adlers zu sitzen. Er sah aus wie etwas beobachtet. An diesem Punkt dann tatsächlich fanden sie Benedikts Körper. Es wurde als beibehalten, wenn er erst kurz vor dem Tod.

UNSER TIPP

Empfohlen für anspruchslos und angenehmen Spaziergang die Länge der Strecken 5,5 km von Trenčín um Waag durch das Naturschutzgebiet Zamarovská Grube mit vielen Vögeln bis zu Skalka, die in den letzten Jahren auch ein beliebter Ort geworden ist skalolezcov.

Mohlo by vás zaujímať

Manínska tiesňava

Iba najcitlivejšie uši poetických duší tulákov dokážu zachytiť clivú melódiu vzácnej…

Trenčiansky hrad

HISTÓRIA. Na mieste dnešného hradu stálo v období Veľkej Moravy hradisko ako správne…

Kontakt

Adresse Trenčín
911 01 Trenčín
Slowakische Republik

Karte

Finde Attraktionen