willkommenin Trenčin Grafschaft

Entdecken Sie die verborgenen
Schätze aus verschiedenen Ecken unserer Region.

Trenčín

1°C

bewölkt

Das Herrenhaus erhebt sich dank des Enthusiasten aus den Trümmern

Waren es früher luxuriöse Adelsvillen, befinden sich heute viele davon in einem desaströsen Zustand. Die Jahre des Verfalls waren auch vom Zustand des Herrenhauses in Vysočany geprägt. In seinen Räumlichkeiten wird heutzutage jedoch viel gearbeitet.

Der Enthusiast Pavol Žatko und seine Familie versuchen, das nationale Kulturdenkmal zu reparieren. „Der Kauf eines Gebäudes war eine spontane Angelegenheit. Ich habe eine Beziehung zu alten Dingen, außerdem komme ich aus einem künstlerischen Hintergrund. Mein Vater war Maler, meine Mutter Bildhauerin, also war es in diesem Fall eine historische und künstlerische Entscheidung", sagte Pavol Žatko. Das Herrenhaus aus der Renaissancezeit wird seit etwa zehn Jahren mit Mitteln aus dem Stipendium Let's Renew Our House instandgesetzt. "Jedes Jahr versuchen wir, etwas Geld abzuheben, damit wir schrittweise vorankommen können. Von außen mag es so aussehen, als ob sich hier nichts weiter tut, aber wir haben zum Beispiel bereits ein neues Dach installiert, die Entwässerung gelöst, wir haben Projektdokumentationen entwickelt, Vermessungen“, berechnete er und fügte hinzu, dass sie sich derzeit mit der statischen Sicherheit von das Gebäude. Pavol Žatko ist sich bewusst, dass die komplette Renovierung des Gebäudes noch viel Zeit, aber auch Geld erfordern wird. Andererseits sagt er, es sei ihm eine Herzensangelegenheit. Wofür das Gut in Zukunft genutzt werden soll, ist noch unklar. „Ich bin offen für alle möglichen Alternativen. Zuallererst möchte ich etwas Schönes und Authentisches für zukünftige Generationen bewahren“ , schloss er.

Ursprünglich ein Renaissance-Herrenhaus in Vysočany, stammt es aus dem 16. Jahrhundert, später wurde es mehrfach umgebaut. Es wurde von der Familie Vysočany gebaut. Nach 1948 wurden in den historischen Räumlichkeiten Wohnungen gebaut. Trotz jahrelangem Verfall sind einige ursprüngliche Elemente wie Putzschichten mit kunstvoller Dekoration sowohl an den Fassaden als auch im Inneren erhalten geblieben. Interessant und einzigartig in der Region ist die Wandmalerei-Dekoration aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, die Elemente des floralen Jugendstils mit geometrischen Mustern im Art Deco-Stil kombiniert.

Foto: Radovan Stoklasa

Mohlo by vás zaujímať

Čachtické podzemie

Temnota, vlhkosť a pach podzemia, hrobové ticho, ktoré podchvíľou pretne ako blesk nočnú…

Trenčiansky hrad

HISTÓRIA. Na mieste dnešného hradu stálo v období Veľkej Moravy hradisko ako správne…